Fußbecken

Das "Fußbecken" in der WELLNESSOASE hält Platz
für 8 Personen. Allgemein wirkt ein Fußbad unterstützend
für den Kreislauf und trägt zur Förderung des Wohlbefindens bei.
Vor dem Saunagang fördert ein Fußbad das Schwitzen und die
Blutzirkulation wird angeregt, was sich positiv gegen
kalte Füße auswirkt. Dies ist empfehlenswert um den Kreislauf anzuregen.

Das kalte Fußbad ist außerdem ideal nach dem Saunagang bzw. zwischen
den Saunagängen (warm/kalt Reizwirkung). Die Wirkung der Sauna
wird verstärkt. Durch das kalte Wasser werden die Gefäße verengt
und das Absacken des Blutes in die Beine wird verhindert.
Das kühle Wasser entzieht die Körperwärme.

Nach dem ersten Abkühlprozess ist dann ein warmes Fußbad sehr angenehm,
da sich die Blutgefäße wieder erweitern und so der Körperkern wieder seine
Normaltemperatur erreicht. Die Haut wird besser durchblutet.
Durch die verstärkte Durchblutung wird der Abtransport der Wärme aus dem Körper erleichtert.

Infrarotkabine

Als weiteres Highlight steht allen Badegästen der
WELLNESSOASE eine kostenlose „Infrarot Wärmekabine"
zur Verfügung. Die Infrarotwärme sorgt für tiefenwirksame
Entspannung und unterstützt die Heilungsprozesse im Körper.
Sie verschafft ein tolles Wellness-Feeling und bringt
den gesamten Organismus in Schwung.
Durch die erzeugte Strahlungswärme werden Selbstheilungskräfte
im Körper aktiviert und das Immunsystem wird gestärkt.
Durch dieses Heilschwitzen wird der Körper entschlackt
und die Haut besser durchblutet – sie fühlt sich dadurch schöner und zarter an.

Der Aufenthalt in einer „Infrarot Wärmekabine" ist ein Wellness-Highlight
mit positiven Effekten für Körper, Geist und Seele und damit eine
der angenehmsten und schönsten Formen der Gesundheitsvorsorge.

Parkscout Award Bestes Erlebnisbad 2016

Zertifikat für Exzellenz

Goldene Pinie Bestes Tropen- und Erlebnisbad

Top Erlebnisbad in Deutschland

familienfreundliches Erlebnisbad

Top Gruppenziel in Deutschland